Die Anfänge

Drei ehemalige Mitglieder des Kölner Square Dance Clubs COLONIA SWINGERS (www.colonia-swingers.de) sind es ”schuld”, dass auch in Kerpen Square Dance getanzt wird. Ursula Kappus, Sabine und Michael Bröker war der Weg von Kerpen-Horrem nach Köln-Longerich einfach zu  weit, um jeden Mittwoch am dortigen Clubabend teilzunehmen. So hatte Ursula die Idee, doch eine eigene Square Dance Gruppe in Horrem zu gründen. Bevor man sich an eine eigene Vereinsgründung wagte, fragte Sabine beim damaligen Vereinsvorsitzenden des SC BUCHENHÖHE Karlheinz Friedrich an, ob nicht im Verein eine Sportgruppe aufgemacht werden kann. Sabine erhielt die Möglichkeit, dem Vorstand ihr Anliegen vorzustellen. Der Vorstand ließ sich begeistern und beauftragte Sabine mit der Gründung einer Square Dance Gruppe.
Jetzt musste ein Caller her. Sabine kannte Frank Figge noch aus Braunschweiger Zeiten und Frank callte hin und wieder bei den COLONIA SWINGERS. Frank erklärte sich bereit, die erste Class in Kerpen durchzuführen, die am 21. März 1995 startete.
Zur Graduation am 7. Mai 1996 wurde dann aus der namenlosen Square Dance Gruppe die BEECH BIRDS. Der englische Begriff “Beech” bedeutet auf deutsch “Buche”. Damit war der Bezug zum Sportverein, mit seinem damaligen Namen SC BUCHENHÖHE gezogen worden und wir wurde die “Buchenvögel”. Als Maskottchen wurde der Rabe ausgewählt, der seit dem unser Badge ziert. Etwas später kamen unsere Travelbirds als Travelbanner dazu.

17. Dezember // Weihnachtsfeier

Nach einem aufregenden Jahr feierten die BEECH BIRDS erstmals eine Weihnachtsfeier im Soziokulturellen Zentrum in Kerpen-Horrem. Mit Tänzen, Gesprächen, Essen und Trinken ließ man das Jahr Revue passieren.

1996_Weihnachten0

 

1995/1996

Beech Birds Logo (c) SCB Horrem e.V.
Beech-Birds-Smily